Ein Blick zurück

2015

2015 war ein besonderes Jahr für TC Rot Weiß Celle mit seinem 35-jährigen „Jubiläum“ – 9 Tage high life auf der Anlage,  als Auftaktveranstaltung eine Rot-Weiß-Nacht im Celler Tor mit 120 Gästen, jeden Tag Programm rund um Tennis und als Abschluß die Vereinsmeisterschaften!

Und „so ganz nebenbei“ liefen auch noch alle anderen und sehr beliebten Veranstaltungen vom Boßeln im Januar über das Frühjahrsturnier noch in der Tennishalle, dann der Auftakt in die Außensaison mit dem Saisoneröffnungsturnier gleichzeitig mit dem Aktionstag „Deutschland spielt Tennis“ und viele weitere Veranstaltungen bis zum Abschlußturnier mit den Vereinsmeisterschaften.

Die Zahl der gemeldeten Punktspiel-Mannschaften erreichte in 2015 einen Rekord mit 12 Mannschaften. Und es gab noch neue Veranstaltungen wie ein Russischer und ein Pfälzer Abend – Stimmung garantiert!

Auch im 4. Jahr in Folge haben wir eine positive Mitgliederentwicklung. Im Vorstand hat Martina Zwenger das Amt des Breitensportwarts übernommen.

2014

Unsere Montags-Open werden mit fit & fun für Erwachsene und einer Summer-Challenge für Jugendliche ergänzt und mit schöner positiver Resonanz angenommen. Unsere neue Terrasse hat sich im 2. Jahr des Bestehens nunmehr etabliert, als dass wir sehr häufig unsere Tennisabende hier haben fröhlich und nett ausklingen lassen können. Die Mitgliederzahl erfährt weiteren Aufschwung, weiteren Zuspruch und Unterstützung erhalten wir durch Hinzunahme weiterer neuer Werbepartner. Unsere Plätze haben eine neue Drainage erhalten.

Unser Ehrenvorsitzender Waldemar Michalczyk erhielt im Rahmen unseres Saisonabschlussturnieres am 13. September 2014 von Udo Dolla, Vorsitzender des Niedersächsischen Tennisverbandes Region Südheide, die silberne Ehrennadel des Niedersächsischen Tennisverbandes nebst Urkunde für 35 Jahre ehrenamtlicher Vereinsarbeit.

2013

Mit Beginn der Sommersaison werden die Räume der Tennisklause "bezogen". Im Einklang dessen wird die Terrasse erweitert, Sicht auf die Tennisplätze geschaffen und ein großes Sonnensegel gesetzt.

Ein großes Veranstaltungsjahr! Es wurden die Jugend- und die Erwachsenen-Regionsmeister auf unserer Anlage ermittelt. Unser bundesweites Jugendranglistenturnier fand ein zweites Mal mit nunmehr 120 Teilnehmern (!) statt und auch unser Eltern-Kind-Turnier startete in einer Neuauflage.


Zu einem besonderen High-Light entwickelten sich unsere in dem Jahr initiierten Montags-Open. An einem jeden Montag der Woche trafen sich meist über 20 Teilnehmer zu unserem neu gestalteten JeKaMi unter Anleitung unseres Trainers Berni Hermann.

Die Internetaktivitäten sind über eine Präsenz auf facebook und der Installierung eines online-shop für Tenniskleidung verstärkt.

Die Zahl unserer Mitglieder steigt spürbar.

2012

Klaus Pfalzgraf als 1. Vorsitzender, Harry Beck als Kassenwart und Christiane Abenhausen als Schriftwartin treten in den Vorstand ein.

Erstmalig wird ein Eltern-Kind-Turnier veranstaltet und ein bundesweites Jugendranglistenturnier ausgerichtet.

Zum Ende des Jahres werden erste Überlegungen zur Verlegung des Clubraums und Neugestaltung der Terrasse getroffen.

2011

Aufruf zum Start einer Arbeitsgruppe "Schultennis" zur Intensivierung der Gewinnung von Schul- und auch Kindergartenkindern. Unterstützung wird hierzu auch von dem neu gewonnenen dritten Trainer Berni Hermann gegeben sein.

Der Tennisclub geht "online". Mit der Erarbeitung der Internetpräsenz steht unser Wappen nun als Einheit in Verbindung mit einem einheitlichen Schriftzug.

Zu Pfinsten ist der TC Rot-Weiss Gastgeber der Jugend-Kreismeisterschaften 2011.

2010

30 Jahre TC Rot-Weiss Celle e.V.! Jubiläumsjahr.

Heike Petri wird zur 1.Vorsitzenden des Vereins gewählt. Hartwig Froh scheidet nach sechs Jahren auf eigenen Wunsch aus diesem Amt aus. Seit Bestehen wechselt das Amt des 1. Vorsitzenden erst das 4. Mal. Mitglieder und Vorstand freuen sich über diese Kontinuität und danken Hartwig Froh für die geleistete Arbeit.

Im August ist der TC Rot-Weiss Gastgeber der Kreismeisterschaften 2010.

2008

Sanierung von 4 Rotgrandplätzen.

2005

Das Jahr steht ganz im Zeichen des 25-jährigen Vereinsjubiläums!

Höhepunkte sind:

  • das Jubiläumsturnier am 6. August 2005
  • eine Feierstunde auf der Anlage am 9. September
  • und am Abend die Jubiläumsfeier im Hotel „Celler Tor"

2004

Helga Susanne Habekost übergibt die Führung des TC Rot-Weiss am 26.01.2004 an Hartwig Froh. Eine Würdigung ihrer 10-jährigen Vorstandsarbeit erfährt Helga Susanne Habekost durch die Verleihung der bronzenen Ehrennadel des NTV, Kreis Celle.
Für die Bezirksmeisterschaften der Jüngsten stellt der TC Rot-Weiss mehrere Plätze zur Verfügung.

2002

In diesem Jahr kandidiert das Vereinsgründungsmitglied und langjähriger Schriftwart Hans-Werner Harling nicht mehr für ein Vorstandsamt. In seiner Abschiedserklärung heißt es u.a.: „Auch wenn ich in Zukunft dem Vorstand des TC Rot-Weiss Celle nicht mehr angehöre, werde ich in Freundschaft und mit Sympathie die Aktivitäten unseres Vereins unterstützen." Der Vorstand stellt dazu fest, dass Hans-Werner Harling mit seiner 22-jährigen aktiven Vorstandsarbeit ein bedeutendes Kapitel unserer Vereinsgeschichte mitgeschrieben hat.

2000

20 Jahre TC Rot-Weiss Celle e.V.

1999

Vom 6. - 7. März findet erstmalig der TC Rot-Weiss Frühjahrscup statt. Alle Vereine des Tenniskreises Celle werden hierzu eingeladen.

1996

Die Beregnungsanlage wird unter Beteiligung einiger Mitglieder komplett saniert.

1995

Am 10. Februar 1995 wird in Würdigung hervorragender Verdienste um die Förderung des Tennissports Waldemar Michalczyk vom Niedersächsischen Tennisverband e.V. Kreis Celle die bronzene Ehrennadel verliehen.

1994

In einem Rundschreiben vom Januar 1994 teilt der 1. Vorsitzende Waldemar Michalczyk den Mitgliedern Folgendes mit:
„Seit Gründung des TC Rot-Weiss im September 1980 bekleide ich das Amt des Vorsitzenden. Ich meine, dass es an der Zeit ist, dieses Amt in andere Hände zu geben. Ich habe in all den Jahren sehr viel Schönes erfahren, das ich nicht missen möchte. Ich habe viele nette Menschen kennengelernt und neue Freunde gewonnen. Hierfür bin ich dankbar."
Auf der Jahreshauptversammlung wird Waldemar Michalczyk zum Ehrenvorsitzenden ernannt, der dem TC Rot-Weiss weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen wird.
Helga Susanne Habekost, bisher 2. Vorsitzende, übernimmt als erste weibliche Vorsitzende im Tenniskreis Celle die Führung des TC Rot-Weiss.

1992

Ministerpräsident Gerhard Schröder besucht als Schirmherr die 8.Norddeutschen Senioren Meisterschaften und ist Gast beim TC Rot-Weiss. Für die Bezirksmeisterschaften der Jugend stellt der TC Rot-Weiss mehrere Plätze bereit.

1991

Die Norddeutschen Senioren Hallenmeisterschaften finden im Februar beim TC Rot-Weiss statt.

1990

10 Jahre TC Rot-Weiss Celle

1989

Zum Saisonstart stehen acht Rotgrandplätze zur Verfügung.

1988

Zu Beginn der Sommersaison 1988 stehen sechs Rotgrandplätze zur Verfügung. Inzwischen wird auf Wunsch des Tennisbezirks Lüneburg-Stade das Jugendtraining auf der Anlage durchgeführt.

1985

Die 2. Norddeutschen Hallenmeisterschaften der Seniorenklassen werden nach Celle vergeben. Der TC Rot-Weiss - ab 1987 auch Ausrichter - ist hier maßgeblich beteiligt. Spitzenspieler ermitteln hier die Norddeutschen Meister.

1984

Der TC Rot-Weiss verfügt nunmehr über vier Rotgrand- und vier Hartplätze.

1981

Am 9. Mai 1981 werden unter großer Beteiligung von Mitgliedern und Ehrengästen zwei Rotgrandplätze eingeweiht. Zwei weitere Plätze sollen folgen. Zum Ende des ersten Jahres zählt der TC Rot-Weiss bereits 315 Mitglieder.

1980

Am 9. September 1980 findet unter Federführung von Hans-Werner Harling im Hotel "Celler Tor" die Gründungsversammlung statt, an der 11 Gründungsmitglieder teilnehmen. Einstimmig beschließen die Anwesenden, den Tennisclub TC Rot-Weiss zu gründen, ihm die vorgetragene Satzung zu geben und ihm als Gründungsmitglieder anzugehören.

Gewählt werden:

  • 1. Vorsitzender: Waldemar Michalczyk
  • 2. Vorsitzender: Prof. Dr. Dietrich Harmjanz
  • Schriftführer: Hans Werner Harling
  • Kassenwart: Jürgen Schwarz
  • Sport- und Jugendwartin: Sigrid Kühl

Es wird geplant, vier Rotgrandplätze auf dem gepachteten Grundstück zu errichten. Bereits sieben Wochen nach Gründung zählt der Verein 160 Mitglieder.